Wo die Millionäre schwitzen

Wo die Millionäre schwitzen

Barack Obama womöglich ins Schwitzen gebracht zu haben – wer kann das schon von sich behaupten? Bernd Erdmann aus Weischlitz zum Beispiel. In den Luxus-Saunen, die der Vogtländer in seiner Werkstatt fertigt, schwitzen sich die Schönen und Reichen dieser Welt gesund. Zwei solcher exklusiven „Schwitzkästen“ zeigt der 53-Jährige heute und morgen zur „Schau auf Design“ in Plauen. Weiterlesen

Der transparente Mix

Die Schwitzkultur steht hier ganz klar unter dem Vorzeichen der Transparenz. Die zweiseitige Verglasung verbindet Sauna mit der Hausfront und erlaubt zugleich einen Blick auf den Pool. Die schwebende Liege ist aus ausgesuchtem Abachiholz gefertigt, ebenso wie die schmalen Leisten an den Wänden und die Decke aus Hemlockpaneele. Die anthrazitfarbenen Natursteine zieren nicht nur die Hinterwand, sie verbergen zudem den integrierten Hinterwandofen. Dass sich die Sauna ohne Probleme mit dem gefliesten Boden des Raumes verbindet erscheint hier ganz selbstverständlich. www.erdmann-sauna.de

Erdmann Sauna puristisch 02

Erstveröffentlichung: hausundwellness* (Printausgabe Juni/ Juli 2015)